Mehrere Bürgerinnen und Bürger der Schöfferstadt Gernsheim haben sich zu Beginn des Jahres 2006 zu einer Initiative zusammengefunden, um einer Pflicht nachzukommen: Die Erinnerung an diese verschwundenen Nachbarinnen und Nachbarn zu pflegen.

Sie haben beschlossen, der Initiative die Form eines eingetragenen gemeinnützigen Vereins zu geben. Am 21. Juli 2008 unterschrieben zwölf Mitglieder das Gründungsdokument.